Easy-Peasy Puppentrage für Puppenmamas

Hallo ihr Lieben,

unsere Große ist ja ein totale Puppenmami. Und nicht selten werde ich von ihr belehrt, wie man richtig mit Babys umgeht. Am liebsten mag ich es, wenn Sie mir erklärt „Meine Babys schlafen schon alle“.

Da ich unsere Kleine immer gerne in der Trage oder im Tragetuch trage, war die einfache Schlussfolgerung für sie, dass Sie auch eine Trage für ihre Puppen benötigt. Da Sie erst zwei ist und somit noch keinen Knoten machen kann, musste eine einfache Lösung her. Ich habe ihr also eine Kreuztrage genäht. 

Hierzu muss man nur von der Schulter bis zu den Knien des Kindes messen und den Wert verdoppeln. Für die Breite habe ich ca. 30 cm verwendet. Danach habe ich die Trage im Stoffbruch genäht und anschließend umgedreht. Anschließend die beiden Enden verschließen und fertig! Das ganze benötigt man zweimal!

Die beiden Schläuche werden nun jeweils über eine Schulter gelegt und dann kann schon die Puppe darin Platz nehmen.
Ich wünsche euren Puppenmamas viele schöne Tragemomente!
Alles Liebe 

Eure Kleine Grechtlerin 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s